Testberichte und Wissensartikel zur Kompostierung

Kompost – Geballtes Kompostwissen in der Übersicht

KompostwürmerGehören Sie zu denen, die sich zuerst praxisrelevantes Wissen zum Thema Kompost aneignen wollen, bevor sie mit Schaufel und Gabel im Garten alles umsetzen? Dann sind Sie hier richtig! Auf diesen Seiten finden Sie hilfreiche Tipps und bewährte Lösungen zum Thema richtig kompostieren.

Kompost (lat. componere) bedeutet komponieren bzw. zusammensetzen. Guter Kompost wird nicht einfach nur zusammengesetzt, sondern komponiert. Wir haben Interessantes über Kompost Kompositionen, kompostierbare Materialen, über die Abläufe im Komposter und Komposthaufen, fachgerechtes Umsetzen, Rottephasen und was da an Lebewesen im Kompost kreucht und fleucht zusammengestellt.

Dazu lüften wir die Geheimnisse vom Grünen-Daumen-Zaubertrank. Und wie Sie sich ganz einfach zum Brauer ihres eigenen Komposttees entwickeln – nur einem Klick entfernt von den weltweit besten Kompost-Tee-Küchen.

Richtig kompostieren kann jeder!

Wer Pflanzen hat, weiß Mulch, Erde und Humus besonders zu schätzen. Ob Sie eine große Gartenfläche, einen kleinen Hausgarten, einen wilden Naturgarten, einen Schrebergarten oder nur einen Minigarten aus Kübeln und Töpfen besitzen – richtig kompostieren kann jeder!

Zerkleinern, Mischen, Feuchthalten und Zudecken – kein Problem – selbst auf Terrasse und Balkon. Aber auch Grünabfälle in Wohnanlagen oder Reihenhaussiedlungen ist wertvolle Biomasse. Warum nicht einen Gemeinschaftskompost anlegen? Oder warum nicht als Großstadt-Kompostierer in ein kleines Wurm-Apartment investieren?

Kompost, die selbst gemachte Erde aus Garten- und Küchenabfällen

Ein Kompost hilft Garten- und Küchenabfälle vermeiden, schützt und verbessert den Boden und versorgt Pflanzen mit Nährstoffen. Vorausgesetzt wir machen uns mit den natürlichen Regeln und Prozessen im Kompost vertraut und wählen Standort, Boden, Temperatur und Kompostzutaten richtig aus. Dann profitieren wir von der Natur selbst als aktivsten Kompostmitarbeiter. Unterschiedliche Pflanzen, Mikroorganismen und Tiere verwandeln organischen Bioabfall in qualitativ, hochwertigen Humus. So sieht er aus, der ideale Kompostarbeitsplatz den Mikroben und Würmer zum fressen gern haben.

Die Einbeziehung natürlicher Mikroorganismen beim Verrottungsprozess setzt jedoch einige Fachkenntnisse voraus, wenn gesunder Boden, üppiges Pflanzenwachstum und reichliche Ernten ohne umweltbelastende Methoden und Mittel erzielt werden sollen.

Es handelt sich dabei weder um komplizierte Verfahren noch geheimnisvolle Wissenschaft. Es geht vielmehr um interessante Tipps und Anleitungen, für alle, die organische Garten- und Küchenabfälle kompostieren und für gesundes Pflanzenwachstum in Haus, Balkon und Garten wieder nachhaltig verwerten möchten. Hintergrundwissen schafft Verständnis, und das hilft Fehler vermeiden. Wer Kompostplatz, Komposter oder Kompostmiete vorausschauend plant, spart sich später viel Arbeit.

Theorie, Praxis, Komposthelfer und Problemlösung

Vier Aspekte stehen dabei im Vordergrund: zum einen praxisbewährtes Wissen und praktisch umsetzbare Tipps. Vom Gesetz der Rotte, über Gemeinschaftskompost bis hin zur Komposter Selbstbau-Anleitung, Kompostkontrolle, Faustprobe und Kressetest.

Hier können Sie sich schnell vergewissern, dass Sie auch nichts vergessen haben. Erfahrene Kompostierer und alle, die es noch werden wollen oder sich zuerst orientieren möchten, finden einen Überblick unterschiedlicher Kompost Methoden, der wichtigsten Arbeitsschritte und Reifephasen.

Zudem mehr über die perfekte Mischung, optimale Belüftung und Feuchtigkeit, sowie regelmäßige Temperaturkontrollen damit hygienisch einwandfreier Kompost ohne Unkrautsamen entsteht.

Wir zeigen Ihnen auch, wie sich guter Kompost vielseitig verwenden lässt; zum Beispiel zum Mulchen oder als Dünger.


Kompost – Geballtes Kompostwissen in der Übersicht: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,23 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Post Tagged with

Kommentare sind geschlossen.

-->